Über uns - Firmenchronik

Im Jahre 1933 wurde in Gardelegen die Bau- und Möbeltischlerei der Gebrüder Herrmann und Fritz Müller gegründet. Die Firma wurde am 07. April 1933 in die Handwerksrolle der "Handwerkskammer zu Magdeburg" eingetragen. Schon damals wurden Tischlerarbeiten aller Art wie Wohnzimmer, Schlafzimmer, Herrenzimmer, Küchen, Flur- und Dielenmöbel, Einzel- und Polstermöbel hergestellt. 
 
Nach im Jahre 1935 erfolgten Umbauarbeiten eröffneten die "Gebrüder Hermann und Fritz Müller" die ersten Ausstellungsräume der Firma Müller. Das Geschäft war weit und breit bekannt für Qualität und Zuverlässigkeit. Durch die Verhältnisse in der damaligen DDR musste das Geschäft 1957 geschlossen werden. 
 
Es vergingen viele kampfreiche Jahre, bis der Sohn des verstorbenen Fritz Müller (Eckehard Müller) die Bau- und Möbeltischlerei am 10.01.1977 in der Gardelegener Innenstadt wiedereröffnete. Die Produktion von Fenstern, Türen, Schuhschränken, Dielengarderoben, Schrankwänden und auch Sonderanfertigungen sowie Innenausbau fanden in der damaligen DDR bis zur Wende 1989 reißenden Absatz.
 
Schon 1990 wurde in der Gardelegener Innenstadt ein kleines Ladengeschäft eröffnet. Dort wurde ein komplettes Vollsortiment an Möbeln und Küchen angeboten. Da der Platz begrenzt war, bot es sich an, außerhalb der Stadt ins Gewerbegebiet zu ziehen. Wir errichteten im Jahre 1995 ein völlig neu gebautes Möbelhaus mit integriertem Küchenstudio, das bis heute in der ganzen Umgebung bekannt ist.
 

Facebook

Werden Sie Fan!

Fanpage 

Kontakt

Fragen? Probleme? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!
 

Küchenkatalog

Blättern Sie online im aktuellen Küchenkatalog von Global!

Katalog